Mieses Karma

Geschrieben wurde das Buch von David Safier, erschienen ist es im Rowohlt Taschenbuch Verlag.

Die Moderatorin Kim Lange wird von denn Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen. Im Jenseits erfährt Sie von Buddha, dass Sie zu Lebzeiten nicht sehr uneigennützig gehandelt hat, also wenig gutes Karma gesammelt hat. Das Ergebnis: Sie wird als Ameise wiedergeboren. Um die Reinkarnationsleiter zu erklimmen gibt es nur eine Möglichkeit. Sie muss Gutes tun. Und ganz nebenbei die neue Frau Ihres Mannes vertreiben.

Die Geschichte ist sehr gut geschrieben und lässt sich relativ schnell lesen. Am liebsten ist mir die Tochter von Kim Lange. Ein sehr sympathisches Mädchen, trotz früher Schicksalsschläge. Insgesamt ist das Buch sehr empfehlenswert.


4.12.15 16:58

Letzte Einträge: Biss zum Morgengrauen, Der Werwolf von Tarker Mills, Der Zauberer von Oz, Fünf Freunde und der Zauberer Wu, Der Heiratsplan, #1

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen